Melanie Marina Gut

Seit über 12 Jahren therapeutisch tätig ~ glücklich verheiratet ~ Nachwuchs: 1 desinkarnierte Seele ~ Jahrgang 1986

Durch jahrelange praktische Arbeit und fortlaufende Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Körpertherapien, energetische Therapien und unterschiedlichen psychotherapeutischen Methoden eignete sie sich einen großen Fundus an therapeutischem Fachwissen an.

Zu ihren Ausbildungen und Grundlagen ihrer Arbeit zählen:

Prä- und Perinatale Therapie, Metamorphose, Polyvagal-Theorie, humanistische Kunst- und Gestaltungstherapie, somatische Psychotherapie, Transaktionsanalyse, Kurzzeittherapie nach Steve de Shazer, Ablösung nach Phyllis Krystal, Psycho-Spirituelle-Kinesiologie, Hypnosetherapie (mittlere Trance), Aura-Soma, Klangschalenmassage, Shiatsu (japanische Fingerdruckmassage der Meridiane), Ayurveda, 5-Elemente Ernährung, Vollwertkost nach Dr. Bruker

Die Qualifikation zur Heilpraktikerin für Psychotherapie erwarb sie über den Vorbereitungskurs der psychotera Heilpraktikerschule.

Sie ist außerdem Ergotherapeutin und im ersten Beruf Steuerfachangestellte.

Wie kam sie zur therapeutischen Arbeit mit Menschen?

Im Alter von 17 Jahren machte sie zufällig nach einem Verkehrsunfall die Erfahrung von energetischer Heilung an ihrem eigenen Körper, als sie bereits länger als ein Jahr physikalische Therapien erhielt. Nach kurzem, wiederholtem und erstmals unbeabsichtigten Handauflegen einer anderen Person auf die schmerzhafte Stelle, verschwanden diese Schmerzen vollständig. Dieses Erlebnis faszinierte sie so sehr, dass sie kurz danach ihre erste Ausbildung in energetischer Körpertherapie begann. In diesem Alter erlebte sie ebenfalls ihre erste schamanische Reise bei einer aus Sibirien stammenden Schamanin und besuchte über viele Jahre hinweg regelmäßig Schwitzhütten. So begann der Weg ihrer therapeutischen Arbeit, bis sie diese um den Bereich der Psychotherapie erweiterte und sich schließlich auf Prä- und Perinatale Psychotherapie spezialisierte.

Heute behandelt sie vorwiegend:

  • Frauen vor, während oder nach der Schwangerschaft
  • Babys und Mütter nach einem traumatischen Geburtserlebnis oder bereits in der Schwangerschaft, wenn starke emotionale Belastungen vorliegen
  • Frauen, die selbst eine turbulente Zeit im Bauch ihrer Mutter durchlebten und/oder ein intensives Ankommen auf der Erde hatten

Melanie Marina Gut wird von ihren Klientinnen und Patientinnen oftmals als Hebamme der Seele beschrieben!

Wir können nicht aufsteigen, bevor wir richtig angekommen sind! Und zu einem guten Ankommen gehört je nach Situation, entweder im Vorhinein oder im Nachhinein eine gute Begleitung um es der Seele zu ermöglichen hier auf der Erde ihre Potenziale perfekt entfalten zu können! (Netzfund)